Plakat "Endlösung Obdachlos"
 

Unter dem Titel "Endlösung Obdachlos" organisierten der RBH und andere AnarchistInnen und Autonome mit breiter Unterstützung linker Gruppen jährlich eine große Obdachlosenaktion am Karlsplatz in Wien. Im Zuge der Aktion wurden kostenlos Essen ausgegeben, Kleidung verschenkt etc. Kritik entzündete sich u.a. am Namen der Aktion, weil dies den ebenfalls "Endlösung" genannten Massenmord der Nationalsozialisten an Juden und Jüdinnen verharmlose.

Diashow stoppen
Start Diashow
Aktualisieren
Fenster schließen

Auf www.anarchismus.at sind keine cookies im Einsatz, die dein Internetverhalten tracken oder Daten sammeln. Die bislang direkt eingebundenen Youtube-Videos wurden deaktiviert, da Youtube dabei wie blöd Cookies verteilt - und zwar bevor auch nur ein Video angeklickt wird. Also nicht wundern über die zahlreichen Beiträge im Blog, in denen bis zu ihrer Überarbeitung nur ein Youtubelink steht...