Bilder einer Welt im Widerstand. Wir wollen mit unseren Filmen eine Gegenöffentlichkeit schaffen und dem gleichgeschalteten Medienspektakel der Massenmedien andere Realitäten entgegensetzen. Ganz bewusst verzichten wir auf den sonst üblichen pseudoneutralen Standpunkt, vielmehr erzählen wir unseren Blickwinkel der Dinge und sind ein aktiver Teil dessen was geschieht.

Email  RSS