Beim anarchosyndikalistischen Verlag Barrikade gibt es nun auch solidarisch gehandelten Kafffee. Der Rohkaffee stammt aus kleinbäuerlichem Kaffeeanbau von Café Orgánico Marcala – Comsa aus Honduras, er ist pestizid- und GMO-frei angebaut und wird in Hamburg im handwerklichen Trommelröstverfahren schonend geröstet und mit Ventilbeutel verpackt.

Email  RSS