Da unser erster Aufruf, Bücher für die geflüchteten Menschen in Traiskirchen zu sammeln, so viel positives Feedback bekommen hat, geht es weiter. Geplant ist Mitte September erneut nach Traiskirchen zu fahren und neben Lebensmitteln vor allem Bücher zu verteilen. Als „Seelenfutter“, Ablenkung und Freizeitbeschäftigung. Aber auch weil Lesen anregen, entspannen oder den Alltag weniger grau machen kann. Und weil Bücher eine Waffe sind – ein solidarisches, rebellisches, teilbares und zum Selber Denken animierendes Werkzeug für alle Menschen.

Wir suchen: Bücher aller Art, weil Menschen unterschiedliche Geschmäcker haben. Krimis, Romane, Sachbücher, Kinderbücher, Wörterbücher… Auch (selbstkopierte) Broschüren zu unterschiedlichen Themen sind fein.

In den Sprachen: Englisch, Französisch, Arabisch, Farsi, Urdu usw. Kinderbücher mit wenig Schrift sind auch auf Deutsch willkommen.

BooksForTraiskirchen

Bücher können abgegeben werden:

  • Mo. - Fr. von 10:00 - 18:00 Uhr in der Buchhandlung ChickLit, Kleeblattgasse 7, 1010 Wien (http://chicklit.at/)
  • Di. & Mi. von 18:00 - 20:00 Uhr in der Anarchistischen Buchhandlung, Oelweingasse 36/5, 1150 Wien (www.anarchismus.at/buchhandlung)

Bei Fragen wendet euch bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank an alle Spender_innen!


Creative Commons - Infos zu den hier veröffentlichten Texten / Diese Seite ausdrucken: Drucken


Email  RSS