Am 25. November startet in mehreren Wiener Kinos und in Linz der Film "Der Prozess" über das §278a-Verfahren gegen TierrechtsaktivistInnen. In den nächsten Tagen wird er auch in Graz und Innsbruck zu sehen sein. Anbei der Trailer zum Film - mehr Informationen hier:

http://www.youtube.com/watch?v=RtuoNQkm360


Während dieser unsägliche "Terrorprozess" für die AktivistInnen trotz Freispruch in erster Instanz gravierendste Auswirkungen hatte - U-Haft, Jobverlust, finanzieller Ruin, geklaute Lebensjahre uvm. -  darf sich die staatliche Seite über Beförderungen freuen. Erich Zwettler wurde am 1. Jänner 2010 zum neuen Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz in Wien. Unter seiner LVT-Leitung kam es zu den §278-Ermittlungen gegen AktivistInnen der "Uni brennt-Bewegung" (siehe den Beitrag "Verfahren gegen J.A.I.B. in Wien zur Anklage gebracht" vom 19.11.2011) ebenso wie zum Vorgehen gegen AntifaschistInnen bei den Protesten gegen den WKR-Ball (Einkesselung von fast 800 Personen 2010, Untersagung antifaschistischen Protestes 2011). Staatsanwalt Wolfgang Handler wurde inzwischen zum "Ersten Staatsanwalt" in Wr. Neustadt befördert...

Mehr Informationen zum Prozess: Antirepressionsgruppe 2008

Das Buch zum Verfahren und zum §278a: Pack / Mackinger (Hg.): §278a – Gemeint sind wir alle!

§278 abschaffen!


Creative Commons - Infos zu den hier veröffentlichten Texten / Diese Seite ausdrucken: Drucken


Email  RSS