Hoch

Anarchistische Zeitungen bis 1945

Anarchistische ZeitungenHistorische Zeitungen anarchistischer und anarcho-syndikalistischer Bewegungen bis 1945. Derzeit kannst du hier folgende Zeitungen lesen: Die Zukunft, erschienen als erste sozialistische Zeitung mit anarchistischer Tendenz von 1879 - 1884 in der Donaumonarchie Österreich-Ungarn, 1884 staatlich unterdrückt. Der Wohlstand für Alle, anarchokommunistische Zeitung aus der Zeit der Monarchie - erschienen 1907 bis 1914. Deren Nachfolgeprojekt nach dem Ende des Ersten Weltkriegs - die Erkenntnis und Befreiung (1919 - 1933). Aus Deutschland: Der Freie Arbeiter, von 1904 bis 1914 von der "Anarchistischen Föderation Deutschlands" (AFD) herausgegeben, nach dem Ersten Weltkrieg von der "Föderation kommunistischer Anarchisten Deutschlands" (FKAD) von 1919 bis 1933 publiziert. Kain. Zeitschrift für Menschlichkeit, von 1911 bis 1919 mit längerer Unterbrechung von Erich Mühsam in München herausgegeben. Kampf. Organ für Anarchismus und Syndikalismus aus Hamburg 1912 - 1914. Der Syndikalist, die Zeitung der FAUD von 1918 - 1932. Das anarchosyndikalistische Theorieorgan Die Internationale (1924 - 1935). Die Kulturzeitschrift Besinnung und Aufbruch (1929 - 1933) der Gilde freiheitlicher Bücherfreunde und schließlich Die Soziale Revolution, die 1936 - 1937 als Frontzeitung der deutschsprachigen AnarchosyndikalistInnen während des Spanischen Bürgerkriegs in Barcelona erschien.

        Kampf (23)
        Kain (11)
         
         

        Email  RSS