Hoch

Kain

KAIN. Zeitschrift für Menschlichkeit (1911 - 1919, München)

KainKAIN war eine von Erich Mühsam herausgegeben anarchistische Zeitung. Sie erschien von 1911 bis 1919 mit einer langen kriegsbedingten Unterbrechung 1914 - 1918. Der Titel Kain wurde von Erich Mühsam nach der biblischen Figur des Kain gewählt - nicht weil dieser seinen Bruder ermordete, sondern weil Mühsam in ihm den „ersten Rebellen der Menschheit“ sah.

KAIN ist eine Mischung von literarischen Arbeiten und politischen Texten Erich Mühsams, in denen sich dieser mit aktuellen politischen Fragen und der Münchener Bohème auseinandersetzte.

Die aktuell vorhandenen Ausgaben wurden von der Anarchistischen Bibliothek und Archiv Wien digitalisiert und öffentlich zugänglich gemacht. In deren Online-Archiv finden sich noch zahlreiche weitere Ausgaben des KAIN.
 

 
 

Email  RSS