Am 20. April startete im Filmhaus Kino Spittelberg der Dokumentarfilm "1+1=100 oder Die Schule des Lebens" über eine Wiener Modellschulklasse. Die gezeigte didaktische Herangehensweise ist dabei vor allem für all jene interessant, die selbst in schulpädagogischen Berufen tätig sind. Schule kann auch anders aussehen - aber das ist spätestens seit Francisco Ferrers "Modernen Schule" 1901 ja eigentlich keine Sensation. Es ist eher erstaunlich, dass Schule im Normalfall immer noch so ist, wie sie ist...

http://www.youtube.com/watch?v=z8fxXGvAvhE


Creative Commons - Infos zu den hier veröffentlichten Texten / Diese Seite ausdrucken: Drucken


Email  RSS